Giri zweiter Finalist

Verfasst von m.m. am .

Anish Giri ist der zweite Finalist des Chessable Masters und fordert damit den Weltmeister Magnus Carlsen ab dem morgigen Freitag. Im Halbfinale hatte sich Carlsen verdient gegen Liren Ding durchgesetzt. Beim Duell Giri-Nepomniachtchi wurde ein drittes Miniduell nötig um den Finalisten zu ermitteln. Hier bestätigte Anish Giri seine bisherigen hervorragenden Leistungen und gewann gegen Ian Nepomniachtchi mit einem 3,5:2,5. Es waren sehenswerte Partien, vor allem auch die erste, die Nepomniachtchi gewinnen konnte, die aber nicht ohne Fehler war. Die Schachfreunde in aller Welt können sich auf ein tolles Finale freuen. Man darf hoffen, dass Giri wie bisher auftritt und nicht zu zaghaft und sicherheitsorientiert agiert. Genau das wird ihm oft in klassischen Turnierpartien vorgeworfen. chess24

Drucken