Absolute Turnierhärte: Dubov schlägt zurück

Verfasst von m.m. am .

Über mangelnde Turnierhärte der Konkurrenten braucht man sich bei der Lindores Abbey Rapid Challenge wahrlich nicht beklagen. Daniil Dubov ist eine neue feste größe unter den Schnellschachspezialisten der Top-Elite. Heute schlug er zurück gegen Hikaru Nakamura und gewann das zweite Minimatch mit 2,5:1,5. Gleich zu Beginn gab es in Partie 1 den entscheidenden Moment als der junge Russe einen feinen Sieg gegen den c3-Sizilianer von Nakamura feiern konnte. Die übrigen Partien endeten mit Remis. chess24

Drucken