Nakamura schlägt zurück - Dubov souverän im Finale

Verfasst von m.m. am .

Nach der gestrigen 0:3-Klatsche gegen Magnus Carlsen zeigte sich Nakamura gut erholt und er hatte zudem auch die Schachgöttin Caissa eindeutig auf seiner Seite, denn aus zwei Verluststellungen machte er zu Beginn des zweiten Minimatches 1,5 Punkte und siegte schließlich glücklich mit 2,5:1,5. Daniil Dubov hingegen ist erster Finalist der Lindorey Abbey Challenge. Er ließ dem bärenstarken Liren Ding keine Chance und siegte in überragender Manier mit 2,5:0,5. In einer solchen Form kann er auch die Schnellschach-Riesen Nakamura oder Carlsen bezwingen. chess24

Drucken