Rapid-WM der Frauen: Quartett liegt vorne

Verfasst von m.m. am .

Bei der Rapid-WM der Damen hat sich an der Spitze einiges getan. Meri Arabidze hat nach einem schlechten zweiten Tag mit nur 1 Punkt Boden eingebüßt und ist zurückgefallen. Mit Irina Bulmaga (Rumänien), Zhongyi Tan, Tingjie Lei (beide China) und Mariya Muzychuk liegen vier Spielerinnen mit je 6,5 Punkten vorne. Leider spielt die deutschen Nummer Eins etwas unter ihren Möglichkeiten und hat bisher nur 4 Punkte sammeln können. Annmarie Mütsch konnte bisher 3 und Josefine Heinemann 1,5 Punkte holen. Offizielle Seite

Drucken