• 1

Kosteniuk gewinnt Grand Prix in Monaco

Auf der Zielgeraden des Fide Grand Prix in Monaco gab es ein überraschendes Ende. Die Tabellenführerin Aleksandra Goryachkina kassierte eine Schlussrundenniederlage gegen Humpy Koneru, die punktmäßig mit ihr gleichziehen konnte aber die junge Russin noch in der Tabelle überholte. Koneru wurde also Zweite vor Goryachkina mit je 7 Punkten. Die zuletzt überraschende Turniersiegerin mit ebenfalls 7 Punkten heißt Alexandra Kosteniuk, die Elisabeth Pähtz ihre fünfte Niederlage in diesem Turnier beibrachte. Pähtz belegte den vorletzten Platz mit 4 Punkten vor der abgeschlagenen Valentina Gunina, die nur 2 Punkte erreichte. Koneru liegt nun in der Gesamtwertung nach diesem zweiten Grand Prix der Serie in Führung. Offizielle Seite

Drucken