Rapid-EM in Tallin: Russisches Duo führt

Verfasst von m.m. am .

Das beiden russischen Großmeister Andrey Esipenko und Daniel Yuffa führen bei der Schnellschach-Europameisterschaft mit je 6,5 Punkten nach sieben Runden das Feld an. Elofavoriten mit über 2700 Elo sind Gabriel Sargissian aus Armenien und Alexander Motylev aus Russland. Deutsche Großmeister sind nicht vorort. Bester Deutscher ist momentan der starke titellose Rick Frischmann (SC Caissa Schwarzenbach) mit 5 Punkten. chess24

Drucken