35.European Club Cup: Padua führt

Verfasst von m.m. am .

Das italienische Team Obiettivo Risarcimento Padova führt nach einem beeindruckenden 4:2 über Mednyi Vsadnik die Tabelle mit perfekter Punkteausbeute an. Peter Leko spielte eine überragende Partie mit Schwarz gegen den Shootingstar Kirill Alekseenko. Den zweiten Sieg für das italienische Team steuerte Gawain Jones bei, der Maxim Rodshtein aus einer Verluststellung heraus ebenfalls mit Schwarz bezwang. Padova ist aber noch nicht durch obwohl es zwei Punkte Vorsprung hat. Ausgerechnet in der Schlussrunde wartet die Nummer Eins der Setzliste Alkaloid, das brutal mit 5:1 gegen SK Joly Lysa nad Labem gewann. Ein Sieg in der Schlussrunde würde Alkaloid zum Turniersieg reichen. Die Schachfreunde Berlin schlagen sich wacker (Platz 16) und haben nun 4 Siege bei 2 Niederlagen auf dem Konto. Heute gewann man klar mit 5:1 gegen Gent. In der Schlussrunde wartet das norwegische Team Koge, gegen das man Außenseiter ist. Viernheim liegt auf Rang 26 und liegt derzeit auf seinem Setzlistenplatz. Offizielle Seite

Drucken