• 1

Bukarest: Korobov - der Karpfen im Hechtteich zeigt es allen

Der 34-jährige Ukrainer Anton Korobov hat als klarer Außenseiter und Underdog inmitten der Weltklassespieler das Schnellschachturnier für sich entschieden und mit 12 Punkten und 2 ganzen Zählern Vorsprung abgeschlossen. Dass der Großmeister das Potential dazu mitbringt, hat er vielfach bewiesen, auch durch die bisher höchste von ihm erreichte Elozahl von 2723 im Januar 2014. Hinter ihm platzierten sich gleich drei Größen mit je 10 Punkten, nämlich Anish Giri, Levon Aronian und Shakhriyar Mamedyarov. Wesley So musste mit 6 Punkten die rote Laterne tragen. Morgen startet das Blitzturnier. OffizielleSeite

Drucken