Carlsen und So im Fischer-Random WM-Finale

Verfasst von m.m. am .

Magnus Carlsen und Wesley So stehen im Finale der ersten offiziellen Fischer-Random-WM. Beide konnten sich überraschend klar in den Halbfinals durchsetzen. Wesley So verlor keine Partie gegen Ian Nepomniachtchi und gewann deren 3. Am Ende stand es 13:5 und somit siegte der US-Amerikaner vorzeitig. Die nötigen 12,5 Punkte erreichte Magnus Carlsen etwas später. Er gewann 4 der 8 Partien und verlor nur zwei. Der Sieger wird ein Preisgeld von 125000 Dollar erhalten, während der Vizeweltmeister mit 75000 getröstet wird. Offizielle Seite

Drucken