• 1

World Cup: Radjabov schlägt zurück

Teimour Radjabov hat in einer großen Schlacht gegen Liren Ding zurückgeschlagen und zum 1,5:1,5 ausgeglichen. Der eigentlich für Schwarz als ziemlich sicher geltende und sehr durchanalysierte Marshall-Angriff war diesmal das Thema. Ding stand leicht schlechter, aber noch nicht gefährdet. Nach Radjabovs taktischer Finesse 26.Se6 wurde es etwas unübersichtlich und Ding versäumte den besten Zug Sc2 im 29. Zug und stand dann schon etwas bedenklich. Der Aserbaidschaner zeigte in der Folge eine hervorragende Technik bei der Verwertung des Vorteils. Im Duell um Platz drei verpasste Yangyi Yu mit Weiß gegen den Grünfeldinder von Vachier-Lagrave durch ungenaues Spiel nach einem schönen Vorteil den möglichen Sieg. Auch hier steht es 1,5:1,5. OffizielleSeite

Drucken