Grand Prix: Achtungserfolg für Pähtz

Verfasst von m.m. am .

Elisabeth Pähtz musste heute gegen die WM-Finalistin Aleksandra Goryachkina mit den schwarzen Steinen antreten. Wahrlich keine leichte Aufgabe, denn Goryachkina hat vielfach bewiesen welch gefährliche Gegnerin sie ist. Die junge Russin spielte eine giftige Variante gegen den scheinbar harmlosen Abtausch-Slawen. Das Problem ist, dass Weiß immer etwas Vorteil und Druck hat. Pähtz widerstand diesem mit einer sehr guten Verteidigungsleistung in einem Turmendspiel und erreichte Remis. Tabellenführerin ist Valentina Gunina, die heute ihren zweiten Sieg eingefahren hat. Ihre Kontrahentin Alexandra Kosteniuk stand nach der Eröffnung laut den Engines auf Gewinn, sah aber die sich bietenden Möglichkeiten nicht und verlor schließlich kläglich nach schlechter Leistung. Es sollte der einzige Sieg des Tages bleiben. Elisabeth Pähtz hat in Runde drei die weißen Steine und wird gegen Pia Cramling vermutlich angreifen um einen vollen Punkt einzufahren. OffizielleSeite

Drucken