Weltcup in Khanty-Mansiysk mit Huschenbeth und Nisipeanu

Verfasst von m.m. am .

Ab 9. September wird das russiche Khanty-Mansiysk Schauplatz des wie immer hervorragend besetzten Worldcups sein, der zum WM-Zyklus gehört. Das lange Turnier wird bis zum 4. Oktober gehen mit Liren Ding, Shakhriyar Mamedyarov und Anish Giri als Elofavoriten. Den letzten Weltcup hatte Levon Aronian gewonnen, der natürlich auch wieder mitspielt.  Qualifiziert für diesen tollen Event mit 128 Spielern haben sich auch die beiden deutschen Großmeister Liviu-Dieter Nisipeanu und Niklas Huschenbeth. Die beiden nationalen Größen haben gleich zu Beginn brisante Duelle mit Bekannten. Huschenbeth spielt gegen die einstige deutsche Nummer Eins Arkadij Naiditsch und der in Rumänien geborene Nisipeanu spielt gegen den Rumänen Mircia-Emilian Parligras. Der Turniersieger erhält 110 000 Dollar. Die Verlierer der ersten Runde nehmen immerhin noch 6000 mit nach Hause. OffizielleSeite

Drucken