De Sants Open: Großer Turniersieg für Neef

Verfasst von m.m. am .

Nach einer phänomenalen Leistung mit einer Eloperformance von 2717 (GM-Norm) hat IM Maximilian Neef (USV TU Dresden) den Sieg beim 21. Internationalen De Sants Open in Barcelona errungen. Er machte beeindruckende 8,5 Punkte aus den 10 Runden wie sein ärgster Konkurrent, der indische GM Barathakoti Harsha. Neef kassierte nicht nur einen satten Geldpreis sondern auch sage und schreibe 28 Elopunkte und überspringt damit die 2500 deutlich. Den dritten Platz holte der chilenische GM Cristobal Henriquez Villagra. Elofavorit GM Christian Bauer aus Frankreich erreichte Rang 6 mit 7,5 Punkten. chess-results

Drucken