• 1

Innsbruck: Gschnitzer schlägt Epishin

Der 1999 geborene FM Adrian Gschnitzer hat heute einen Großen geschlagen. Er bezwang GM Vladimir Epishin in der 8. Runde des Schachfestivals in Innsbruck. Es war ein regelrechtes Massaker, das der junge Deutsche in 28 Zügen zum Sieg führte. Gschnitzer ist nun Vierter mit 6 Punkten. Tabellenführer ist GM van den Doel aus den Niederlanden mit 6,5 Punkten. Morgen ist ein großes Blitzturnier und dann am Sonntag folgt erst die letzte Runde. OffizielleSeite

Drucken