Luis Engel und Lara Schulze souverän Dt. Jugendmeister

Verfasst von m.m. am .

Der Hamburger IM Luis Engel ist eines der größten Talente im deutschen Schachsport. Stetig steigerte er in den letzten Jahren seine Elozahl und lag vor der deutschen Jugendmeisterschaft in Willingen bei beeindruckenden 2512. Er scheute die Herausforderung nicht als klarer Favorit anzutreten, weil er wie in einem Interview erwähnt, die schöne Atmosphäre der Jugendmeisterschaften schätzt. Eine tolle und sympathische Einstellung! Manch einer hätte eventuell vor einem möglichen Eloverlust gekniffen. Engel hat bewiesen, dass man als Elofavorit sogar Elo gewinnen kann, wenn man souverän auftritt und 7,5 Punkte aus 9 Runden macht. Solche Meister braucht das Land! Den zweiten Platz in der Königsklasse der Jugend erreichte IM Valentin Buckels (SV Mülheim Nord) mit 6,5 Punkten vor IM Ashot Parvanyan (SK Norderstedt). Bei den jungen Damen U18 konnte sich ebenso souverän WFM Lara Schulze (SK Lehrte) mit 7,5 Punkten vor WFM Antonia Ziegenfuss mit 6,5 und Ha Tanh Nguyen (Medizin Erfurt) mit 6 Punkten. Die übrigen Ergebnisse kann man auf der informativen Seite der Deutschen Schachjugend abrufen. OffizielleSeite

Drucken