• 1

Halbzeit in Kasan

Die erste Hälfte des Kandidatenturniers der Frauen stand im Zeichen der jungen Russin Aleksandra Goryachkina, die überraschend bei dieser tollen Gegnerschaft mit 1,5 Punkten Vorsprung führt. In Runde 7 schaffte sie ein knappes und etwas glückliches Remis gegen Mariya Muzychuk. Auf Gewinn stand wohl auch Anna Muzychuk gegen Alexandra Kostentiuk, doch die Ukrainerin konnte ihren klaren Vorteil in einem offenen Spanier nicht in einen vollen Punkt ummünzen. Den Tag der verpassten Chancen machte Nana Dzagnidze perfekt, die einen schönen Vorteil gegen Kateryna Lagno nicht verwerten konnte und ebenfalls nur Remis spielte. Den einzigen Tagessieg schaffte Valentina Gunina gegen Tan Zhongyi in einer russischen Verteidigung der Chinesin, die damit auf dem letzten Platz liegt. chess24

Drucken