Norway Chess Blitz: Vachier-Lagrave souverän

Verfasst von m.m. am .

Der Franzose Maxime Vachier-Lagrave entwickelt sich für Magnus Carlsen immer mehr zum Blitz-Angstgegner. Beim heutigen Auftakt des Superturniers Norway Chess in Stavanger fand das Blitzturnier statt. Überaus souverän setzte sich Vachier-Lagrave mit 7,5 Punkten aus 9 Runden durch und schlug dabei auch Magnus Carlsen, der in besserer Stellung einen Springer einstellte. Levon Aronian und Magnus Carlsen folgen auf den Plätzen zwei und drei mit jeweils 6 Punkten. Auf den letzten drei Plätzen mit je 3 Punkten landeten Caruana, Anand und Grischuk. Die Rangliste bestimmt die Startnummern der Teilnehmer für das morgen beginnende Hauptturnier. Es wird diesmal mit einem besonderen Modus ausgetragen. 2 Stunden für die gesamte Partie. Erst ab dem 61.Zug gibt es ein Inkrement von 10 Sekunden pro Zug. Für einen Sieg gibt es 2 Punkte. Bei Remis gibt es einen Punkt und anschließend eine Armageddon-Partie, nach der der Sieger einen weiteren Punkt erringt. Sicherlich eine neue und spannende Herausforderung für die Akteure. OffizielleSeite

Drucken