Harikrishna geschlagen - Giri gewinnt in Shenzen

Verfasst von m.m. am .

Anish Giri hat das Shenzen Masters doch noch mit 6,5 Punkten aus 10 Runden gewonnen. In der Schlussrunde spielte alles für ihn und er selbst schlug nach einem stark geführten Endspiel den sonst so soliden Jakovenko, der keine Partie gewann und drei Niederlagen hinnehmen musste. Schützenhilfe leistete Ding Liren für den Niederländer. Er gewann gegen den bisherigen Tabellenführer Harikrishna Pentala nach einer zunächst ausgeglichenen Partie. Ding genügte im Grunde die offene C-Linie um die Partie letztlich zu seinen Gunsten zu entscheiden. Zweiter wurde Harikrishna mit 6 Punkten vor Ding mit 5,5. chess24

Drucken