Fridman triumphiert beim Grenke Open

Verfasst von m.m. am .

Der deutsche Nationalspieler GM Daniel Fridman hat nach einer starken und soliden Leistung das große Grenke Open mit 7,5 Punkten vor sieben punktgleichen Spielern für sich entschieden. Den zweiten Platz belegte wie im Vorjahr Anton Korobov aus der Ukraine. Sehr erfreulich das weitere Abschneiden der deutschen Spieler. Andreas Heimann schlug in der Schlussrunde GM Werle und belegte den dritten Platz. Auf Rang 5 der immer noch 12-jährige derzeit jüngste Großmeister der Welt Gukesh Dommaraju aus Indien. Auf Platz 6 und sieben landeten die nächsten Deutschen, nämlich Matthias Blübaum und Alexander Donchenko. Elofavorit Etienne Bacrot wurde nur 26. mit 7 Punkten. Ein hervorragendes Turnier spielte der Hamburger IM Luis Engel, der erst 16 Jahre alt ist und mit den 7 erreichten Punkten eine Großmeisternorm schaffte. Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Spieler! OffizielleSeite

Drucken