• 1

Gustafsson nahe am Triumph

Die deutsche Nummer Zwei Jan Gustafsson biegt als Führender in die Zielgerade beim Bangkok Chess Club Open ein. Er führt nach einem Remis gegen GM Nigel Short und zuletzt einem überzeugenden Sieg über IM Duong aus Vietnam alleine mit 7 Punkten vor der Schlussrunde. Nigel Short kassierte eine überraschende Niederlage gegen GM Sengupta. Gerhard Schebler verpasste einen klaren Gewinn gegen GM Vasquez Schröder, verdarb seine Gewinnstellung aber zum Remis. Hinter Gustafsson gibt es ein Verfolgertrio, bestehend aus GM Sengupta, GM Swapnil und IM Pascua. Gustafsson spielt in der Schlussrunde mit Schwarz gegen GM Swapnil. OffizielleSeite

Drucken