• 1

Gustafsson schlägt Schebler

Das Bangkok Chess Club Open findet diesmal nicht am Meer sondern in der Metropole selbst statt. Schauplatz ist das tolle Hotel Centara Grand. 201 Spieler aus 34 Nationen sind vorort um Ehre, Elopunkte oder Prämien zu erringen und Spaß am Schachsport zu haben. Eine kleine thailändische Sensation gab es in Runde 2 als Poompong Wiwatanadate (Elo 2025) dem Mitfavoriten Nigel Short ein Remis abrang. In Runde 4 gab es das deutsche Duell Jan Gustafsson gegen Gerhard Schebler, der in Thailand lebt. Der klare Favorit Gustafsson konnte sich durchsetzen und liegt damit bei weißer Weste gemeinsam mit den beiden indischen Großmeistern Kunte und Karthik. OffizielleSeite

Drucken