Geschenktes Remis für Wagner

Verfasst von m.m. am .

Es war eine merkwürdige Partie zwischen den beiden Elofavoriten Nikita Petrov und Dennis Wagner beim Accentus Masters. Wagner ließ sich auf ein schlechtes Endspiel ein und stand haushoch auf Verlust. Der Russe mit 2585 war jedoch nicht in der Lage das Endspiel richtig einzuschätzen und gab bei etwas Zeitdruck remis durch Zugwiederholung. Eine schlechte Partie nach dem gestrigen Schock spielte Luis Engel, der Tabellenführer Noel Studer sang- und klanglos unterging. Auf den zweiten Platz hievte sich Lev Yankelevich nach einem überzeugenden Schwarzsieg gegen Oliver Kurmann. OffizielleSeite

Drucken