Vier Inder mit an der Spitze

Verfasst von m.m. am .

Nach zwei Runden gibt es unter den 101 Spielern im A-Open des Aeroflot Opens nur noch sechs Spieler mit weißer Weste. Erstaunlicherweise befinden sich in dieser Spitzengruppe vier Inder, was den enormen Aufstiegsdrang und das Potential des Subkontinents zeigt. Neben Sasikiran Krishnan, der Rasmus Svane schlug, sind Narayanan, Nihal Sarin, Aravindh Chithambaram noch Zhou Jinchao und Maksim Chigaev mit an der Spitze. In der Verfolgergruppe befindet sich Alexander Donchenko, der heute remis gegen Ganguly Surya Shekhar spielte. Der jüngste Großmeister der Welt Gukesh D. startete mit zwei Niederlagen in diesem harten Feld. chess24

Drucken