• 1

Tata Steel Challenger: Keymer entkommt ins Remis

Gleich zu Beginn des interessant besetzten Challengerturniers in Wijk aan Zee trafen Elisabeth Pähtz und Vincent Keymer aufeinander. In einem Najdorf-Sizilianer kam Elisabeth sehr gut aus der Eröffnung und überspielte Keymer und stand sehr gut. Ungenauigkeiten ließen Keymer aufatmen und ins Remis entwischen. Einen Rückschlag für seine Ambitionen musste der iranische Shootingstar Parham Maghsoodloo hinnehmen. Er traf auf den erfahrenen starken Ukrainer Anton Korobov, der bald die Initiative ergriff und den Vorteil gewinnbringend ausbaute und sogar im 38. Zug matt setzte. Ähnlich erging es Praggnanandhaa Rameshbabu, der gegen den immens erfahrenen einstigen Weltklassemann Evgeny Bareev, der nun für Kanada spielt. Bareev gewann nach 51 Zügen. Siege erreichten auch Erwin L'Ami gegen Stefan Kuipers und Maksim Chigaev gegen Dinara Saduakassova. OffizielleSeite

Drucken