Loos gewinnt in Kelheim

Verfasst von m.m. am .

Das Oberliga-Spitzenbrett der SG Post/Süd Regensburg Roland Loos ist Sieger des gut dotierten Wittelsbacher Opens im niederbayerischen Kelheim. Erstaunlicherweise lockte der 1. Preis von 1000 Euro weder IM noch Großmeister an. Dem Sieger konnte es recht sein und er gewann mit 6 Punkten aus den 7 Runden vor dem punktgleichen Andre Wurzel vom SK Neuburg. Platz drei ging an den Überraschungsmann Daniel Thanner vom SC Ortenburg mit 5,5 Punkten. Insgesamt waren 152 Schachfreunde zu Gast in Kelheim. OffizielleSeite

Drucken