Ju schlägt zurück

Verfasst von m.m. am .

Eine amtierende Weltmeisterin sollte man nie abschreiben. Die Titelverteidigerin Ju Wenjun aus China hat mit den schwarzen Steinen den Ausgleich geschafft und die Niederlage verhindert. Sie schlug die unvorsichtig agierende Kateryna Lagno scheinbar mit leichter Hand im Königsangriff. Es war nun wirklicht nicht der beste Tag von Lagno. In einem Rossolimo-Sizilianer kam sie schnell ins positionell ins Hintertreffen, konnte aber nochmal durchatmen im Mittelspiel nachdem Ju eine hervorragende Möglichkeit im 19. Zug ausließ. Doch nach mehreren Fehlern entglitt Lagno die Partie endgültig und Ju gewann schon nach 33 Zügen. Damit müssen die beiden Finalistinnen morgen in den Tiebreak um die alte oder neue Weltmeisterin zu ermitteln. Offizielle Seite

Drucken