Schachbundesliga: Runden 3 und 4 am Wochenende

Verfasst von m.m. am .

Am ersten Bundesliga-Wochenende konnten vier Teams ihre beiden ersten Duelle für sich entscheiden. Nun kämpfen diese Teams um den Fortbestand einer blütenreinen Weste. Tabellenführer Hockenheim ist in Viernheim zu Gast und muss nur am Samstag antreten, da Aachen ja zurückgezogen hatte. Man spielt gegen Hofheim und ist natürlich klarer Favorit. Am Tag darauf spielt Hofheim gegen den Viertplatzierten Viernheim. Der Zweitplatzierte Solingen fährt nach Düsseldorf und bekommt es mit Mülheim und Werder Bremen zu tun, was spannende Kämpfe verspricht. Meister Baden-Baden, Drittplatzierter hat in den eigenen Räumen Dresden, die Schachfreunde Berlin (gegen beide Teams spielt man) und die Schachfreunde Deizisau zu Gast. In Augsburg kämpfen der Gastgeber und auch MSA Zugzwang um die ersten Punkte, während Kiel und Hamburg ihr Punktekonto von je 2 Punkten aufstocken wollen. OffizielleSeite

Drucken