Ju schlägt Kosteniuk

Verfasst von m.m. am .

Die amtierende Weltmeisterin Ju Wenjun aus China hat einen großen Schritt in Richtung WM-Finale gemacht. Sie schlug eine ihrer Vorgängerinnen Alexandra Kosteniuk aus Russland mit den schwarzen Steinen auf überzeugende Weise. Kosteniuk hatte allerdings wahrlich nicht ihren besten Tag und kam bereits in der Eröffnungsphase ins Hintertreffen in der Tarrasch-Variante der französischen Verteidigung. Sehr vorsichtig und harmlos ging es im zweiten Halbfinale zu. Mariya Muzychuk und Kateryna Lagno neutralisierten sich völlig und einigten sich bereits nach 23 Zügen auf Remis. Offizielle Seite

Drucken