Vachier-Lagrave siegt beim Shenzhen Masters

Verfasst von m.m. am .

Maxime Vachier-Lagrave heißt der Sieger des Shenzhen Masters, einem Turnier in dem die Spieler dem schachlichen Minimalismus frönten. Vachier-Lagrave reichte eine einzige Gewinnpartie über Ding Liren zum Turniersieg. Zweiter wurde Ding mit ebenfalls 5,5 Punkten vor dem punktgleichen Anish Giri. Giri „verdarb“ seine Remisserie indem er in der Schlussrunde gegen den Tabellenletzten Radoslaw Wojtaszek in einer starken Positionspartie gewann. chess24

Drucken