Ding schlägt Yu

Verfasst von m.m. am .

Nach der ersten Niederlage nach langer Zeit in Runde 7 beim Shenzhen Masters hat Ding Liren gleich in der darauf folgenden Runde einen Sieg über seinen Landsmann Yu Yangyi folgen lassen. Damit führt er gemeinsam mit seinem Bezwinger Maxime-Vachier-Lagrave aus Frankreich mit 4,5 Punkten. Giri, Yu und Vitiugov stehen bei 50 % der Punkte während Radoslaw Wojtaszek mit 3 Punkten das Tabellenende ziert. chess24

Drucken