Hockenheim erster Tabellenführer

Verfasst von m.m. am .

Hockenheim hat mit einem beeindruckenden Kantersieg seine Titelambitionen deutlich gezeigt und Augsburg mit 7,5:0,5 nach Hause geschickt. Vladimir Fedoseev schlug Michael Prusikin und feierte einen tollen Einstand in der deutschen Bundesliga. Hockenheim führt nun mit 13,5 Brettpunkten. Den zweiten Platz hat Solingen inne, das den Hamburger SK mit 6.2 schlug. Dritter dann der Titelverteidiger Baden-Baden nach dem 5:3 über Werder Bremen. Aufsteiger Viernheim konnte ebenfalls seine beiden Auftaktduelle in der Bundesliage gewinnen, Heute mit 4,5:3,5 über die MSA Zugzwang. Entscheidend dabei die Siege von Malakhov über Mons und Korobov gegen Kindermann. USV TU Dresden gewann dank des starken und siegreichen Triumvirats Eljanov, Almasi und Nisipeanu mit 5:3 gegen Hofheim. Einen wichtigen Sieg zum 4,5:3,5 über Mülheim trug Youngster Vincent Keymer bei über Daniel Hausrath für sein Team aus Deizisau. Eine enorm bittere Pille schluckte der Düsseldorfer SK, denn auch heute setzte es eine knappe 3,5:4,5-Niederlage und zwar gegen den Mitkonkurrenten gegen den Abstieg Turm Kiel. OffizielleSeite

Drucken