Russen gewinnen Duelle und Amin das Open

Verfasst von m.m. am .

Beim Hoogeveen Schachturnier in den Niederlanden konnten sich die favorisierten Russen Peter Svidler und Vladimir Fedoseev in den Duellen durchsetzen. Svidler gewann gegen Sam Shankland mit 3,5:2,5 und Fedoseev konnte sich nach Verlängerung gegen Jorden van Foreest mit 5:4 durchsetzen. Im Open kam vier Spieler punktgleich ins Ziel und mussten um den Turniersieg stechen. Es gewann schließlich verdient der Ägypter Bassem Amin vor Dmitry Kryakvin aus Russland und Eltaj Safarli aus Aserbaidschan. Rang vier blieb für Erik van den Doel. Bester Deutscher mit einem hervorragenden 7. Platz wurde IM Valentin Buckels mit 6,5 Punkten aus 9 Runden. Offizielle Seite

Drucken