Keymer schlägt Gelfand

Verfasst von m.m. am .

Der immer noch 13jährige Vincent Keymer hat gestern sein außergewöhnliches Talent gezeigt und den einstigen Vize-Weltmeister Boris Gelfand in einer tollen Partie in Runde 8 des Super-Opens auf Isle of Man bezwungen. Keymer könnte nach diesem Turnier über Elo 2500 liegen. An den vorderen Brettern gab es große Siege durch den glänzend agierenden Arkadij Naiditsch, der keinen Geringeren als Hikaru Nakamura bezwang. In toller Form zeigt sich auch Radoslaw Wojtaszek, der gegen Michael Adams gewann und schließlich schlug Gawain Jones einen ganz Großen, nämlich Levon Aronian. Wojtaszek und Naiditsch führen mit je 6,5 Punkten die Tabelle an. Bester Deutscher nach 8 Runden ist Daniel Fridman mit 5,5 Punkten. Offizielle Seite

Drucken