• 1

Schlechter Svidler mit überragenden Kollegen

Ein sehr unerwartetes Ende nahm der European Club Cup in Chalkidiki in einem spannenden Finale. Es gewann und man muss sagen trotz einer insgesamt sehr schlechten Leistung ihres Spitzenmannes Peter Svidler, das Team Mednyi Vdasnik aus Sankt Petersburg, das in der Schlussrunde das Team mit Weltmeister Carlsen Valerenga mit 4:2 bezwang. Alle außer Svidler punkteten im Siegerteam überragend. Knapp punktgleich dahinter Novy Bor, das das Team Odlar Yurdu mit 4:2 bezwingen konnte. Dritter wurde ebenfalls ein russisches Team, nämlich Molodezhka. Topfavorit Alkaloid wurde enttäuschender Sechster. Solingen landete auf Rang 14 und damit einen Rang vor den SF Berlin. Wiederum knapp dahinter auf Rang 17 Aachen und auf 19 Werder Bremen. Bei den Damen siegte Monte Carlo vor Nona aus Georgien und Ugra aus Russland. OffizielleSeite

Drucken