Magdeburger Open: Heimsieg für FM Paul

Verfasst von m.m. am .

 Gestern ging das 26. Magdeburger Open zu Ende und es kam zu einem verdienten Heimsieg für den Magdeburger Schachfreund FM Johannes Paul mit 6,5 Punkten, der  in der Schlussrunde den indischen Tabellenführer nach Runde 6 FM Srinath Rao schlagen konnte. Der geschlagene Inder wurde dennoch mit 6 Punkten Zweiter. Den dritten Platz erreichte mit ebenfalls 6 Punkten IM Leonid Sobolevsky aus der Ukraine. Insgesamt nahm die stattliche Zahl von 190 Schachfreunden teil. OffizielleSeite

Drucken