Tschechien schafft Sensation

Verfasst von m.m. am .

Man kann sich kaum mehr an eine Niederlage der Schach-Weltmacht China erinnern. Heute schafften die Tschechen das Kunststück China mit 3:1 klar zu besiegen. Viktor Laznicka bezwang Yu und Jiri Stocek schlug Wei Yi. Einen großen Sieg schaffte auch Polen gegen Frankreich mit ebenfalls 3:1. Aserbaidschan schlug Armenien knapp mit 2,5:1,5 wobei Mamedyarov Aronian an Brett 1 bezwingen konnte. Einen überraschenden Punktverlust musste die USA beim 2:2 gegen Israel hinnehmen. Deutschland konnte Moldawien knapp mit 2,5:1,5 schlagen, Georg Meier verlor am ersten Brett, aber Fridman und Svane sorgten für den deutschen Sieg. Aserbaidschan, Tschechien, Polen und die Ukraine führen mit weißer Weste. Einen Punkt dahinter die USA, Israel und Deutschland. Bei den Damen setzte es eine 3,5:0,5-Klatsche für Deutschland gegen das starke Russland. Es führt hier die USA allein mit weißer Weste. China ließ einen Punkt beim 2:2 gegen Armenien. OffizielleSeite

Drucken