Andreikin und Jakovenko stehen an der Spitze

Verfasst von m.m. am .

Bei zwei noch ausstehenden Runden liegen die beiden Mitfavoriten Dmitry Andreikin und Dmitry Jakovenko mit jeweils 5,5 Punkten aus 9 Runden an der Spitze des Meisterschaftsturniers. Die ersten sechs Spieler sind nur durch einen halben Punkt getrennt, so dass selbst der so schlecht gestartete Ian Nepomniachtchi, der zuletzt drei Siege in Folge eingestrichen hatte, noch Chancen auf den Turniersieg hat. Bei den Damen f├╝hren die drei Spielerinnen Olga Girya, Aleksandra Goryachkina und Natalija Pogonina. chess24

Drucken