Drei Großmeister auf dem Treppchen in Wiesbaden

Verfasst von m.m. am .

Drei favorisierte Großmeister sind ihrer Favoritenrrolle gerecht geworden beim 30. Schlosspark Open in Wiesbaden. Unter den drei mit 6 Zählern punktgleichen Schachgrößen konnte sich Hagen Pötsch den Turniersieg sichern knapp vor Igor Khenkin (beide SC Heusenstamm) und Leonid Milov (Noris-Tarrasch Nürnberg). Die zwei übrigen Großmeister Inkiov und Gutman mussten mit den Rängen 11 und 12 vorlieb nehmen. Es nahmen 186 Schachfreunde teil. OffizielleSeite

Drucken