• 1

Ding Liren überspringt 2800

Chinas Nummer Eins Ding Liren ist nach seinem Fahrradsturz beim Norway Chess Superturnier wieder genesen und bestreitet erstmals danach wieder einen Wettkampf. Er tritt in seiner Heimatstadt Wenzhou gegen Ex-Fide-Weltmeister Veselin Topalov in einem 4-Partien-Match an und konnte gleich die erste Partie mit den schwarzen Steinen für sich entscheiden. Damit hat er erstmals die magische Elo-Barriere von 2800 übersprungen. Auch ein Damenmatch wird gleichzeitig ausgetragen. In der ersten Partie gab es ein Remis zwischen Vize-Weltmeisterin Tan Zhongyi und Nana Dzagnidze. chess24

Drucken