Überraschungssieger in Andorra

Verfasst von m.m. am .

Eine kleine Sensation schaffte der niederländische IM Miguoel Admiraal beim 36. Open im Zwergstaat Andorra, der in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich liegt. Der Niederländer erreichte als einziger Spieler 7,5 Punkte und erreichte damit locker eine GM-Norm. Den zweiten Platz schaffte der französische GM Maxime Lagarde vor dem Israeli GM Evgeny Postny - beide mit 7 Punkten.  GM Vitaly Kunin erreichte einen guten 8. Platz mit 6,5 Punkten. chess-results

Drucken