Hammer gewinnt Xtracon-Open

Verfasst von m.m. am .

Die norwegische Nummer Zwei Jon Ludvig Hammer hat nach einer sehr souveränen Leistung und einen Schlussrundensieg über Vincent Keymer das Xtracon-Open in Helsingor gewonnen. Er gewann mit 8,5 Punkten aus 10 Runden vor dem punktgleichen Dmitry Andreikin, der einen starken Schlussspurt hingelegt hatte. Den erfreulichen dritten Platz eroberte Rasmus Svane nach hervorragender Leistung mit 8 Punkten. Vincent Keymer fiel durch die Niederlage gegen den Turniersieger auf Rang 10 (7,5 Punkte) zurück, ließ aber Größen wie Ivan Saric, Nikita Vitiugov und Alexei Shirov hinter sich und erspielte eine Performance von 2590. OffizielleSeite

Drucken