Carlsen verschenkt Sieg

Verfasst von m.m. am .

Der Schachsport hat stets Überraschungen parat, so wie heute beim GM-Turnier in Biel. Der punktlose Tabellenletzte Nico Georgiadis spielte gegen Weltmeister und Tabellenführer Magnus Carlsen. Der Weltmeister bediente sich der französischen Verteidigung und er erhielt auch relativ klaren Vorteil, doch ein Blackout warf diesen Vorteil mit einem Zug weg und es wurde überraschenderweise unweigerlich zu einem Remis. Auch in den übrigen Partien gab es keinen Sieger, so dass die Reihenfolge in der Tabelle die gleiche blieb. OffizielleSeite

Drucken