Kramnik stoppt Duda

Verfasst von m.m. am .

Das Feld in Dortmund beim Weltklasse-Meeting ist zusammengerückt. Verantwortlich dafür ist Ex-Weltmeister Vladimir Kramnik, der den Tabellenführer Jan-Krzysztof Duda in einer Englischen Eröffnung überzeugend bezwungen hat. Eine weitere Niederlage kassierte Liviu-Dieter Nisipeanu, der erneut sehr unglücklich agierte und diesmal gegen Anish Giri mit Weiß in einem Najdorf-Sizilianer verlor. Die beiden anderen Partien endeten mit ausgeglichenen Remis. Nun führen 4 Spieler mit je 2,5 Punkten, nämlich Kovalev, Duda, Nepomniachtchi und Kramnik. OffizielleSeite

Drucken