Lüneburg Schachfestival und seine Sieger

Verfasst von m.m. am .

Das Schachfestival in Lüneburg ist beendet und hat seine Sieger gekürt. Im Großmeisterturnier siegte der erfahrene belgische GM Vadim Malakhatko mit 6,5 Punkten vor dem punktgleichen Polen IM Kacper Drozdowski. Rang drei ging an Evgeny Vorobiov vor dem besten Deutschen Jari Reuker (Geburtsjahr 2001, SK Wildeshausen), beide mit 5,5 Punkten. Reuker gelang damit eine IM-Norm. Beim IM-Turnier setzten sich die drei teilnehmenden Großmeister klar an die Spitze Azer Mirzoev aus Azerbaidschan gewann mit souveränen 7,5 Punkten vor Mikhail Simantsev (Ukraine, 7) und dem Inder Iha Sriram, der 6,5 Punkte machte. Beste Deutsche wurde WGM Melanie Lubbe (SF Neuberg) mit 5,5 Punkten. Das Open wurde Beute von GM Vorobiov, der mit 7,5 Punkten triumphierte und GM Vadim Malakhatko und GM Azer Mirzoev auf die Plätze zwei und drei verwies. Beide sammelten 7 Punkte. Bester Deutscher wurde hier Malte Colpe (HSK) mit 6,5 Punkten und Rang 6. OffizielleSeite

Drucken