Brett 1 in Kalkutta: 0:1 nach 10 Zügen

Verfasst von M.M. am .

Eine unglaubliche Kurzpartie gab es am Spitzenbrett des stark besetzten Opens. Es trafen die beiden indischen Großmeister Deep Sengupta und Narayanan Srinat aufeinander. Ein deftiger Rechenfehler zwang GM Deep schon nach 10 Zügen zur Aufgabe. Narayanan steht nach diesem unerwartet schnellen und einfachen Sieg vor dem Triumph beim Kalkutta Open. Auf dem geteilten zweiten Platz steht Nigel Short. chess24

Drucken