Engel stürmt an die Spitze

Verfasst von m.m. am .

Luis Engel spielte heute himmlisches Angriffsschach und schwebt auf der Wolke des Spitzenreiters! Dieses Wortspiel musste sein nach seinem tollen Sieg nach nur 22 Siegen mit Schwarz gegen Arik Braun. Der 18-jährige Hamburger wurde im vergangenen Jahr Deutscher Meister und schickt sich nun an auch die Elite des deutschen Schachs aufzumischen. Er profitierte von der überraschenden Niederlage von Rasmus Svane gegen Alexander Graf, der zwar keine Normalform besitzt aber natürlich Jeden schlagen kann und heute unbedingt gewinnen wollte - entsprechend scharf wurde die Partie. Entscheidend war aber der schreckliche Zug 20.g6 von Svane, der auch noch den gegnerischen Turm einlud gegen den König vorzugehen. Ashot Parvanyan hatte Andreas Heimann im Mittelspiel überspielt, verdarb die Stellung jedoch zum Remis wie auch Dmitrij Kollars gegen Matthias Blübaum in einem Vorstoß-Caro-Kann. Meier-Fridmann endete mit einem leistungsgerechten Remis. Es führt Engel mit 5 Punkten vor Svane mit 4,5. Noch sind zwei Runden zu spielen. Offizielle Seite

Drucken