Donchenko beim Tata Steel in Wijk aan Zee

Verfasst von m.m. am .

Eine großartige Nachricht erreichte Alexander Donchenko in den letzten Tagen. Es ist zwar schade für Daniil Dubov, der mit einer mit Covid infizierten Person Kontakt hatte, dass er nicht antreten kann, aber für das Deutsche Schach und der Nummer Eins Alexander Donchenko wird ein Traum wahr in der Elitegruppe um Magnus Carlsen dabei zu sein. Turnierdirektor Jeroen van den Berg hatte Donchenko ausgewählt und gefragt. Die Antwort teilzunehmen kam natürlich prompt von Deutschlands Nummer Eins. In der ersten Runde kommt es zum Duell gegen Nils Grandelius. Das Spitzenspiel lautet Carlsen-Firouzja. Offizielle Seite

Drucken