Radjabov gewinnt Airthings Masters

Verfasst von m.m. am .

Der Aserbaidschaner Teimour Radjabov ist verdienter Sieger des Airthings Masters und um 60.000 Dollar reicher. Er setzte sich auch am zweiten Finaltag gegen Levon Aronian mit 2,5:1,5 durch. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können. Eine großartige Vorstellung von Radjabov und es ist in der Tat jammerschade, dass er auf das Kandiatenfinale verzichtet hatte. Mit diesem Sieg hat er sich auch schon für das Grand Final im September der Turnierserie Champions Tour qualifiziert. Den dritten Platz erreichte Maxime Vachier-Lagrave, der gegen Daniil Dubov mit 2,5:1,5 gewann. chess24

Drucken