Nepomniachtchi Sieger im Spitzenduell

Verfasst von m.m. am .

Der Weltklassespieler Ian Nepomniachtchi, aktuell die Nummer Drei in der Live-Weltrangliste, hat durch eine starke und riskant geführte Partie Sergey Karjakin geschlagen und damit die Führung beim russischen Superfinale in Moskau mit 5,5 Punkten übernommen. Karjakin bleibt erstaunlicherweise alleiniger Zweiter, weil sich alle hinter ihm Platzierten gegenseitig die Punkte wegnehmen in diesem starken Feld. Die heutige Partie Esipenko-Antipov fand nicht statt, weil Antipov anscheinend auf Corona positiv getestet wurde. chess24

Drucken