Tegernsee Masters: Donchenko überragender Turniersieger

Verfasst von m.m. am .

Alexander Donchenko hat mit einer überragenden Leistung das Tegernsee Masters für sich entschieden. Am Ende nach seinem Schlussrundensieg über Ashot Parvanyan standen starke 6,5 Punkte für den 22-Jährigen zu Buche mit einer erstaunlichen Elo-Performance von 2807. Am Ende etwas unglücklich agierte Matthias Blübaum, der ebenfalls starkes Schach bot. Gegen Liviu-Dieter Nisipeanu hatte er die Zeit vergessen und jene in ausgeglichener Stellung überschritten. Er erreichte wie Nisipeanu 5 Punkte. Es ist schade, dass Vincent Keymer wegen des Coronaverdachts früh aus dem Turnier aussteigen musste, aber die Hoffnung bleibt, dass es eine Wiederholung dieses schönen Turniers in Zukunft geben wird. schachbund

Drucken